Ein farbenfroher Auftritt

Volkswagen hält es auf seinem diesjährigen IAA-Stand bunt und verspielt. Vor der Enthüllung auf der diesjährigen Pressekonferenz wurde viel darüber spekuliert, welches Fahrzeug man auf der VW-Bühne würde bewundern können. Als es dann soweit war, klatschte das Publikum am Stand von VW bei der ID.3-Fahrzeugpremiere laut Beifall.

Der VW ID.3 ist inspiriert vom Wunsch der Marken lebendig zu sein, einen Sinn für Humor und und den Mensch im Mittelpunkt zu haben – eine neue Schöpfungsgeneration bei VW. Dieses Thema herrscht auf dem VW-Stand auf der IAA vor, mit in Design und Farbe verspielten Fahrzeuggestaltungen. Das lustige und charmante Design des ID.3 hat bereits den Spitznamen „Das Auto des Volkes“ geprägt und nutzt als erstes Auto von VW die MEB-Plattform (Modular Electric Drive Matrix, Matrix für modulareren Elektroantrieb) – eine von VW speziell für Elektrofahrzeuge entwickelte Technologieplattform. „Es ist sehr wichtig, dass Volkswagen als eine neue Marke mit anderen Werten wahrgenommen wird. Das ist eine Neuausrchtung nicht nur der Marke Volkswagen, sondern des gesamten Konzerns”, sagte VW-Chefdesigner Klaus Bischoff auf der Pressekonferenz.

Auf dem Volkswagen-Stand waren einige tolle Fahrzeuge zu sehen, schauen Sie sich die Galerie unten an: